Friday's Inspiration - DIY

/ 14 Oktober 2011 /
Halli hallo,
da bin ich mal wieder. Diese Woche haben wir die Orientierungswoche für die Erstsemester - sehr wenig Schlaf, keine Freizeit, viel Stress und seeehr viel Spaß :) Am Mittwoch haben die Informatiker leider den Pokal "DIE Fachschaft" geholt, dafür haben wir gestern die beste Party aller Zeiten geschmissen :P Außerdem war gestern der Suit Up Day, also haben wir uns etwas aufgebrezelt..

Jetzt aber zu dem eigentlichen Topic - DIY - Do It Yourself. In letzter Zeit ist diese "Bewegung" sehr populär geworden. Es gibt zahlreiche Blogs, die über selbstgemachte Klamotten, Schmuck, Dekorationen und vieles mehr schreiben und Anweisungen veröffentlichen. Es gibt solche Webseiten wie DaWanda und Etsy, wo man Handmade-Sachen oder Material kaufen und verkaufen kann.

Ich habe mich auch von dem Trend beeindrucken lassen. Ich habe mehrere Anweisungen gesehen, wie man hübsche Schmuckteil machen kann, z.B. diese Armbänder und das Bild am Anfang:
Ich habe enschieden, das Armband auf dem zweiten Bild selbst zu machen. Als erstes brauchte ich Material, da ich noch nie etwas selber gebastel habe und somit nicht mal ein paar Perlen zuhause hatte. Ich habe mich online umgeschaut und fand die Preise annehmbar, aber ich fand es nicht so toll, noch 7-8€ für die Lieferkosten zu zahlen (es war so viel, weil ich bei verschiedenen Verkäufern bestellt habe). Dann bin ich zu einem Bastelgeschäft gegangen - wow, ich wurde wirklich überrascht! Für die 50 Perlen, die im Internet 80 cent gekostet haben, wurden stolze 3-4€. Klar, wenn man öfter etwas braucht, kann man das Geld dafür ausgeben. Aber dafür, dass es bei mir nicht der Fall ist, fand ich es dann doch nicht so toll, für das Material für ein Armband um die 20€ zahlen zu müssen. So ist mein DIY-Versuch gescheitert :)

Klar, wenn man etwas selber macht, kommt etwas einzigartiges raus. Man kann Schmuck in den Farben basteln, die einem gefallen, Klamotten schneiden, die sitzen, oder Zimmerdekos machen, die sonst keiner hat. Aber für mich ist es nichts :) Ich bin unkreativ und würde wahrscheinlich eh nur Ideen im Internet abschauen, viel Geld ausgeben und extrem viel Zeit dafür verschwenden.
Was denkt ihr denn dazu? Bastelt ihr gerne oder findet ihr das einfacher, in einem Geschäft passende Sachen zu finden?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! ♥

10 % shared love:

{ Emily } on: 15. Oktober 2011 um 17:30 hat gesagt…

Schöner Blog! Ich bastle mir ab und zu auch Sachen selber, wenn ich in den Geschäften nicht genau das finde, was ich suche ;) Dein Schmuck ist aber wirklich schön geworden! Besonders die Lederarmbänder.

{ L † L } on: 18. Oktober 2011 um 20:55 hat gesagt…

die sachen sehen toll aus, und dankeschön! ja ich hab mir die lichterkette um den hals gehangen :D allerliebste grüße

{ Izzy/Bella } on: 21. Oktober 2011 um 02:05 hat gesagt…

My blog ist nicht auf blogspot. Es ist www.misadventuresofme.com und ich habe viel da schreiben...

Izzy

{ fashion meets art } on: 24. Oktober 2011 um 12:10 hat gesagt…

warum kann ich bei deinem spiegelreflexpost keine kommentare schreiben?! dann mache ich es eben hier:

du hast recht, viele haben die DSR u wissen damit nichts anzufangen. wenn die ideen schon langweilig sind, nützt auch die beste kamera nichts. nichts desto trotz machen spiegelreflexkameras viel schönere bilder, sie gehen richtig in die tiefe u die farben kommen viel besser heraus. gerade bei portrait finde ich es super. also ich kann die eigentlich die nikons empfehlen. die sind einfach zu bedienen wie die canons u etwas günstiger.

aber der schmuck von diesem post ist klasse- danke für dein kommentar bzgl der selbstgemachten kette :) liebste grüße u eine tolle woche wünsche ich dir!

maren anita

www.fashion-meets-art.com

{ fashion meets art } on: 24. Oktober 2011 um 12:12 hat gesagt…

achja, das ist das ehemalige landesgartenschaugelände in mosbach. weiss aber nicht, ob dir das als darmstädterin was sagt :-)

liebe grüße! :)

{ Fräulein Mini } on: 24. Oktober 2011 um 12:38 hat gesagt…

Schöne Sachen und sehr individuell! Like it.

{ Christina } on: 24. Oktober 2011 um 16:38 hat gesagt…

Sehr hübsch =)
Vor allem die geflochtenen zum Schluss =)

LG Christina


Hier gehts zu meinem Blog

{ Irma } on: 24. Oktober 2011 um 16:49 hat gesagt…

Können wir gerne machen:)
Liebe Grüße, laura
http//:www.irmalavie.blogspot.com

{ *la fille blonde } on: 24. Oktober 2011 um 22:03 hat gesagt…

Gerne können wir uns gegenseitig verfolgen, ich hab dich schon in meiner Liste drin :)

Freut mich dass dir mein Blog gefällt :) Wie ich sehe, bist du auch noch relativ neu hier.

Also ich hab früher immer seeehr viel gebastelt und selbst gemacht - mittlerweile kaufe ich aus Zeitgründen und mangelnder Kreativität lieber die Sachen fertig ;)

Ahja und zu dem Thema Spiegelreflex: Ich hab auch keine, aaaber letztens hab ich mir auch überlegt, ob ich evtl. darauf sparen sollte. Aber ich bin mir so unsicher. Die Kosten ja zwischen 500 € und aufwärts...und jetzt bin ich auf dem Standpunkt: Meine Digicam für 120 € tut´s auch :) Wenn man die Bilder schön bearbeitet, sehen sie teilweise nicht schlecht aus. Okay, zwar nicht so hochwertig wie die mit ner professionellen Cam, aber du hast Recht, auch das langweiligste Motiv sieht mit ner Spiegelreflex nicht unbedingt toller aus. Wenn man sich einigermaßen gut anstellt, bekommt man auch mit ner billigen Cam annehmbare Bilder hin. Ich werd´s auf jeden Fall versuchen mit meiner Cam :)

Ganz liebe Grüße

{ *la fille blonde } on: 24. Oktober 2011 um 22:25 hat gesagt…

Ja, denk mal die sind etwas billiger :)
Wäre vielleicht auch ne Überlegung wert, aber so ein ganz teures Teil ist mir momentan zu viel, spar schon auf was anderes.

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen