[NY Resolutions] Today call me Captain Obvious

/ 05 Januar 2014 /
Hallo ihr Lieben,
die letzten zwei Wochen hatte ich irgendwie überhaupt keine Lust aufs Bloggen und habe mir eine Pause gegönnt. Weihnachten habe ich bei der Familie von meinem Freund verbracht und Silvester mit meiner Familie in Weißrussland. Da wir Neues Jahr eh mehr feiern als Weihnachten, lässt es sich bei mir ganz gut aufteilen :)
Zur Zeit findet man auf ungefähr jedem Blog die NewYearsResolutions-Posts, also wollte ich nicht die Ausnahme sein :P Tatsächlich finde ich es einerseits inspirierend für andere, solche Posts zu lesen, andererseits ist es auch eine gute Kontrolle für mich.

Heute fange ich mit einem typischen und langweiligen Vorsatz an, der wohl auf dem Platz Nr. 1 bei allen ist: Ich möchte mehr Sport machen. Überraschung, gell?

Mein bisheriges Problem bei diesem Thema: Ich bin immer phasenweise motiviert - mal gehe ich 5 mal die Woche ins Fitnessstudio, dann  lasse ich mich da ein Monat lang nicht blicken. Im Endeffekt habe ich meine Mitgliedschaft bei McFit gekündigt, da ich nicht weiterhin 20€/Monat für durchschnittlich 2 Besuche im Monat zahlen wollte. Außerdem setze ich mir immer etwas unrealistische Ziele direkt am Anfang: Jeden Tag ein Workout, auch direkt was anspruchsvolles, damit ich schneller Ergebnisse sehe. Oh ja, ich bin sehr ungeduldig. Wenn ich es dann an einem Tag nicht schaffe, lasse ich komplett.
Uncool.

Also habe ich diese allgemeine Aussage "mehr Sport machen" unterteilt und konkretisiert:

1. Ich liebe es, auf Pinterest in der Fitness-Kategorie rumzustöbern, und da findet man tolle Challenges. So eine habe ich mir jetzt auch rausgesucht:
Wenn ich denke "Ich muss mich keine Stunde anstrengend, sondern nur kurz ein paar Sit Ups und Kniebeugen machen", bin ich direkt motivierter und will das schnell erledigen. Aber bevor ich das mache, wärme ich mich etwas auf, und da bekomme ich direkt Lust auf etwas Cardio. Ich bin gespannt, ob ich das durchziehen werde - nach zwei Tagen spüre ich schon meine Oberschenkel deutlich!

2. Wie schon gesagt, habe ich vor, mich vor dem Sport immer mit etwas Cardio aufzuwärmen. Dazu mache ich eine Playlist workout. von 8tracks.com an und hüpfe durch die Gegend. Bei Cardio mache ich jumping jacks, Seil springen, butt kicks und high knees running in place. Ich habe auch festgestellt, dass das Lied "Can't Hold Us" von Macklemore & Ryan Lewis einfach perfekt dazu passt! Im passenden Rhythmus zu hüpfen macht natürlich doppelt so viel Spaß.

3. Als letztes habe ich auch bei Pinterest ein 7-Minuten-Workout gefunden:
Was ich noch an diesem Workout mag ist, dass es sich ganz leicht modifizieren lässt. Mit der App Interval Timer stelle ich ein, wie lange die Trainings- und Erholungsintervalle sein sollen. Wenn mir eine Übung nicht gefällt, lasse ich sie weg oder ersetze sie durch eine andere. Das ist kein richtiges Workout von einer Fitness Legende oder so, aber es gibt mir eine Idee und ich kann es an mich anpassen.

Was sind eure Vorsätze für das neue Jahr?
Ist da Fitness auch dabei?
Wie geht ihr vor, um die Vorsätze einzuhalten?
 

4 % shared love:

{ Ando } on: 5. Januar 2014 um 19:21 hat gesagt…

eine ab challenge habe ich auch schon gemacht . das ging richtig zur sache - puh war das anstrengend :D
ich wünsche ganz viel erfolg

{ eleonora } on: 5. Januar 2014 um 21:40 hat gesagt…

Die Challenge hört sich wirklich super an! Ich habe mal nur die Squat-Challenge gemacht und man hat tatsächlich einen Unterschied gesehen ;-) Also vielleicht mache ich diese hier auch!

Liebe Grüße,
Eleonora

*eleonoras blog*

{ Anna Sofie } on: 7. Januar 2014 um 21:51 hat gesagt…

Das mit dem Sport finde ich toll. Ich sollte auch dringend wieder anfangen!
Und ja ich liebe die Geldbörse und das Parfum un bin ihm sehr dankbar! Mit Januar hast du auch recht. Ich habe diese und nächste Woche so viele zsätzliche freie Tage, dass ich mich totaaal entspannt auf 2014 vorbereiten uund von Weihnachten & co erholen kann;D.

{ christine polz } on: 8. Januar 2014 um 11:55 hat gesagt…

Das mit dem mehr Sport machen ist ja wirklich der Klassiker unter den Vorsätzen. Ich nehme mir das auch immer mal wieder vor... mein Problem ist eher, dass es durchaus gesund wäre da mal mehr zu tun, man mir den mangelnden Sport aber überhaupt nicht ansieht. ^.^ Da ist das mit der Motivation noch mal eine eigene Sache.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Vorsätzen!

Kommentar veröffentlichen